Knochenaufbau

Gehen Zähne verloren, baut der Körper den nicht mehr belasteten Knochenanteil ab. Für eine Implantation muss ausreichend Knochenvolumen vorhanden sein. Auch Patienten, die nach langer Zahnlosigkeit Knochen verloren haben, kann geholfen werden. 

Ein kleineres Knochendefizit kann mit Knochenersatzmaterialien aufgefüllt werden. Direkt bei der Implantation wird ein Defekt mit Knochenersatzmaterial aufgefüllt. Oft werden Knochenspäne beigemischt. Das Operationsgebiet wird mit einer Membran geschützt.


Öffnungszeiten

Zahnimplantate, Implantologie, Implantate
Montag 7:00 - 18:00
Dienstag 7:00 - 18:00
Mittwoch 8:00 - 12:30 und 13:30 - 19:00
Donnerstag 8:00 - 12:30 und 13:30 - 19:00
Freitag 8:00 - 13:00

News

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Praxis, der Gesundheits-
politik und der Zahnmedizin...